Tagged: Projektion

Utopia

Popmusiktheater nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Morus

von KOMMANDO HIMMELFAHRT

Das Musiktheater „Utopia“ ist als Fortsetzung des Massenchorprojekts „Leviathan“ gedacht. Behandelte dieses die mythische Entstehung des Staates aus der Angst, so thematisiert jenes die Entstehung des gesellschaftlichen Fortschritts aus dem Wunsch und der Phantasie.

Fotos Amandus Sattler

·

Die Overheadprojektionen von Katrin Bethge verwandeln als vergängliche Malerei die Oberflächen des Raumes, in den sie fallen. An der Straßenkreuzung, in der Galerie, in der Kirche oder auf der Bühne werden in Echtzeit dreidimensionale Materialen wie Wasser, Zucker und organische Strukturen projiziert, die in Glasbecken direkt auf der Leuchtfläche des Projektors miteinander reagieren. Die Projektionen von Katrin Bethge begleiten Projekte aus den Bereichen Tanz, Theater, Foto, Ausstellungen und Aktionen im Stadtraum auf internationalen Bühnen und Festivals.